Ein Stückchen Sommer… (Oliven-Schafskäse-Muffins)

Zum Start dieses Blogs möchte ich euch ein Rezept vorstellen, das ich geschmacklich immer mit Sommer und Urlaub verbinde. Angesichts des aktuellen Wetters ist das leider auch bitter nötig…

Oliven-Schafskäse-Muffins

Aber auch wenn es draußen wieder wärmer wird sind diese pikanten Muffins eine geniale Idee für Picknicks und Partys (sofern man die Finger lange genug von ihnen lassen kann um anderen noch etwas davon mitzubringen).

Zutaten:

  • 200 g Schafskäse
  • 70 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 250 g Mehl
  • 1 gehäufter Teelöffel gehackter Rosmarin
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 80 ml Olivenöl
  • 300 g Naturjoghurt (fettarm)
  • Butter und Mehl für die Form

Die Rezeptmenge reicht für ca. 12 Stück, was einem normalen Muffinblech entspricht.

Zubereitung:

Zuerst müsst ihr den Backofen auf ca. 180° C. vorheizen (Ober/Unterhitze). Danach streicht ihr die Vertiefungen eures Muffinblechs mit Butter aus und bestäubt sie dann mit Mehl (am Besten über dem Spülbecken). Je ordentlicher ihr das macht, desto besser lassen sich die Muffins später wieder aus der Form lösen.

Danach folgt die Kleinarbeit: die Oliven müssen in dünne Scheiben geschnitten werden (oder als faulere Variante in kleine Stückchen zerpflückt) und 3/4 des Schaftskäses werden in Würfel geschnitten. Den Rest des Käses kann man einfach zerkrümeln.

Mehl, Oliven, Rosmarin, Backpulver, Natron, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen (Tipp: getrockneten Rosmarin am besten mit der Hand noch etwas zerreiben, damit er sein Aroma entfalten kann). In einer zweiten Schüssel das Ei mit einer Gabel leicht verquirlen und anschließend Olivenöl und Joghurt unterrühren.

Die Eimasse aus der zweiten Schüssel wird jetzt zu der Mehlmischung gegeben und mit einem Schneebesen so lange untergemischt, bis alle Zutaten feucht sind.

Nun gibt man die Hälfte des Teiges in die Vertiefungen der Muffinform und drückt jeweils einen Schafskäsewürfel in den Teig. Die Vertiefungen werden jetzt mit dem restlichen Teig aufgefüllt und der zerkrümelte Schafskäse kann darüber verteilt werden.

Jetzt werden die Muffins im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20-25 min. gebacken bis sie goldbraun sind.

Spätestens jetzt duftet es aus dem Ofen nach einem Urlaub in der Toscana…

Nach ca. 5 min, abkühlen lassen ist es an der Zeit, den ersten Muffin zu testen. Der Schafskäsewürfel sollte in der Mitte etwas geschmolzen sein und auf der Zunge zergehen.

Damit ihr euch selbst ein Bild von diesen leckeren Muffins machen könnt, hier das Ergebnis meiner heutigen Backsession: Image

Guten Appetit beim Nachbacken!

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s